FAQ's


FAQ - Häufig gestellte Fragen und deren Antworten
Hier finden Sie häufig gestellte Frage zu unseren Moorprodukten, deren Anwendung und Wirkung. Sollten Sie darüberhinaus noch Fragen haben, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Wir rufen Sie gerne zurück und beraten Sie.

Moor: (gem. Roche Lexikon, Medizin, Verlag Urban & Fischer, 4. Auflage)
ist ein kohlenstoffreiches Gemenge der unter Luftabschluss zersetzten Pflanzen; enthält Cellulose, Lignin, Pektin, Harz, „östrogene“ Stoffe, Gerbsäuren, Bitumen, Huminsäuren, Schwefelsäure, Kalk, Silicate (balneologisch zu Heilzwecken nutzbar)

Frage: Wie oft können Moorkissen verwendet werden?
Antwort: Ca. 3000 mal wurden diese in der Microwelle getestet.
 
Frage: Können Moorkissen auch im Backofen verwendet werden?
Antwort: Es ist nich zu empfehlen, da das Metallrost heiß ist und die Folie aus kinderhautfreundlichem Kunststoff schmelzen oder brüchig werden kann.

Frage: Wird meine Wanne wieder sauber, nach dem Bad mit Moorbadekonzentrat?
Antwort: Ja, wie bei allen Badezusätzen. Säuberung mit herkömmlichen Reinigungsmitteln.

Frage: Wie wende ich das Badekonzentrat an?
Antwort: Zuerst Wasser in gewünschter Badetemperatur einlassen und danach das Badekonzentrat zugeben, mit Händen umrühren. Keine weiteren Zusätze, keine Seife (beeinträchtigt Wirkung des Moorbukett´s).

Frage: Wie oft kann ich eine Moorpackung 1 kg verwenden?
Antwort: Ca. 5-10 mal, das hängt von der Intensität ab, wie das Moor abgestreift und in die Packung zurückgegeben wird. Nach Gebrauch mit Haushaltsfolie abdecken und kühl und dunkel aufbewahren.
 
Frage: Kann ich nach der Moorpackung Seife verwenden?
Antwort: Grundsätzlich ja, aber für die Moorwirkung nicht zu empfehlen, besser mit klarem Wasser abspülen.

Frage: Wie kann ich die Moorpackung erwärmen?
Antwort: In der Microwelle oder im Wasserbad auf Ihre Wunschtemperatur. Wichtig: Bei Kaltanwendung nur in Kühlschrank stellen (immer größer als 3°C, sonst Gefrierbrandgefahr).

Frage: Für welche Haut ist die Moor-Hautcreme anwendbar?
Antwort: Für jeden Hauttyp, besonders aber für trockene, empfindliche, gereizte und durch Arbeit belastete Haut (Berufsgruppe: Friseure, Floristen, Chemiker, Laboranten, Köche, Bauarbeiter, Gärtner, Landwirte).
 
Frage: Wie lange sollte die Moor Maske aufgetragen bleiben?
Antwort: Reinigung der Haut mit Moorseife, danach ca. 10-20 min die Maske einwirken lassen, mit klarem warmen Wasser abspülen.

Frage: Für welche Haut ist die Moorseife anwendbar?
Antwort: Zur Pflege von trockener, rissiger und empfindlicher und durch Arbeit belasteter Haut (Berufsgruppe, Friseure, Floristen, Chemiker, Laboranten, Köche, Bauarbeiter, Gärtner, Landwirte.)